Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Das Foto zeigt die MitarbeiterInnen des Seminars für Slavistik an der philosophischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Tatjana Chelbaeva

Kontakt

Dr. phil. Tatjana Chelbaeva

Raum 3.05.0
Adam-Kuckhoff-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Telefon: +49 345 55-2 35 52

Dr. phil. Tatjana Chelbaeva,
Sprachwissenschaft Russistik, Sprachgeschichte, Kulturwissenschaft Russistik
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Postanschrift:
Dr. phil. Tatjana Chelbaeva
06099 Halle (Saale)

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1997 Aufnahme des Studiums der Russistik und Erziehungswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1999-2001 Studium und Abschluss Fachübersetzen Russisch (im Rahmen des zweiten Studienganges)
  • 2002 Abschluss Russistik
  • 2003 Abschluss Erziehungswissenschaft als Magister Artium
  • 1999-2003 Mitarbeit als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Slavistik bei Prof. Dr. Swetlana Mengel, Teilnahme an Konferenzen und Tagungen, Vorbereitung der Druckvorlagen, Nachforschungen in Archiven
  • 2006-2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Slavistik, Bereich Sprachwissenschaft
  • 2010-2016 Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss
  • 2015: Promotion; Titel der Dissertation: „Russkie knigi“ iz Galle v diskurse formirovanija russkogo literaturnogo jazyka novogo tipa
  • seit Oktober 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Slavistik

Tätigkeiten in Lehre und Forschung

  • Geschichte der russischen Sprache, Entwicklungskonzepte der russischen Literatursprache, Geschichte Russlands
  • Russische Sprache der Gegenwart
  • Bilingualer Sachfachunterricht Russisch
  • Geschäftskommunikation Russisch
  • Sprachpraxis Russisch

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte u. Entwicklung d. russischen Literatursprache (11.-18. Jh.)
  • Slavische Übersetzungsprojekte bei A. H. Francke
  • Kultur und Gesellschaft Russland
  • Zertifizierung der Russisch-Sprachkenntnisse am Halleschen Zertifizierungszentrum

Zum Seitenanfang